MANN Ave, New York – Straßenschilder unterwegs

Nach wei­ter Rei­se ist das Schild der Mann Ave aus New York ange­kom­men, es soll Bestand­teil des Denk­mals am Sal­va­tor­platz Mün­chen werden. 

Bei mei­nem Auf­ent­halt 2019 hat­te ich nach einem Schild mit dem Namen „Mann“ recher­chiert und war in Sta­ten Island fün­dig gewor­den, nach­zu­le­sen hier.

Da der Her­stel­ler von Schil­dern bei der City of New York, den ich aus­fin­dig gemacht hat­te, nicht „over­seas“ ver­sen­det, war ich auf die Hil­fe eines Ver­mitt­lers ange­wie­sen, der das Schild wei­ter­lei­ten konn­te. Bes­ten Dank an das Goe­the-Inti­tut New York mit Jörg Schu­ma­cher, Katha­ri­ne Mal­ler und Andrea Pfeil! Und natür­lich an NYC Dot, das die Schil­der her­ge­stellt hat! 

Manch­mal dau­ern die Din­ge etwas län­ger: Nach dem Auf­ent­halt im Herbst 2019 hat­te ich das Schild 2020, und, nach einer Pau­se, in der der Kon­takt abge­ris­sen war, im Novem­ber 2021 erneut bestellt. Es wur­de am 17. Dezem­ber vom GI auf­ge­ge­ben und hat mich jetzt erreicht – mit vie­len Adress- und Zol­le­ti­ket­ten bedeckt.